Germany, Reutlingen und Schwäbische Alb

Creating, managing and preserving of cultural Landscapes - Wer schaf(f)t Landschaft?

when 5 September 2016 - 10 September 2016
language German
duration 1 week
credits 3 ECTS
fee EUR 150

This summer course offers a diversified 6 day programm on the topic of sustainable landscape management in the Swabian Alb biosphere reserve (southern germany). Together with up to 25 other young people from different universities all over Germany you may enjoy theoretical inputs, field trips, practical units (for example in felting of regional produced sheep's wool) and more. A focus will be put on biodiversity management and agroecological apects of sheep grazing methods in traditionally managed fruit orchards ("Streuobstwiesen"). The summer school ist a cooperation between Nürtingen-Geislingen University and Young Friends of the Earth Germany (Baden-Württemberg).

Eine besondere Erfahrung bietet unsere Sommerakademie für Naturschutz und Nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit der BUNDjugend Baden-Württemberg. Auf dieser Veranstaltung integrieren wir Wissenschaft und Praxis, Theorie und Naturerfahrung, Seminar- und Freizeitatmosphäre, verschiedene Disziplinen und Perspektiven. Und jede Spaß macht das Ganze auch noch. Thematisch geht es um die Bewahrung und nachhaltige Nutzung von Kulturlandschaften und Artenvielfalt - mit einem Fokus auf extensiver Beweidung (mmäääääähhh!).

Course leader

Prof. Dr. Maria Müller-Lindenlauf (HfWU), Dipl- Geoök. Hannah Seyfang (HfWU), Dipl.-Soz.Päd. Jana Schoor (BUNDjugend), Helene Heyer (BUNDjugend) und andere, z.B. BildungspartnerInnen von vor Ort (regional partners working on education fur sustainable deve

Target group

Stduents and other young people up to 27. Studierende aller Fachrichtungen und aller Hochschulen, Azubis, junge BerufsanfängerInnen in "grünen" Berufen, OberstufenschülerInnen und andere junge Erwachsene bis 27 Jahre.

Course aim

The course aims at getting an idea of cultural landscape managent - its tratditions, conflicts and perspectives - within the biosphere reserve of the Swabian Alb. Das Biosphärengebiet (UNESCO Biosphärenreservat) Schwäbische Alb kennenlernen, Zusammenhänge verstehen, sich mit verschiedenen Begriffen und Konzepten auseinandersetzen wie Nachhaltige Entwicklung oder Biodiversität, Diskutieren, Spaß haben u.v.m.

Credits info

3 ECTS
Bei Bedarf werden ausführliche Teilnahmebestätigungen mit der Angabe des Workload von 1-2 SWS ausgestellt. Die mögliche Anrechnung im eigenen Studiengang muss selbst abgeklärt werden.

Fee info

EUR 150: The program fee includes full board (mainly vegetarian) and lodging (shared room). Travel costs to Reutlingen are not included.
Für Programm, Unterkunft, Vollpension (lecker frisch und mit ganz wenigen Ausnahmen vegetarisch). Die Kosten für die Hin- und Rückreise müssen selbst übernommen werden.